Versandhandelsblog und E-Commerce-News und Versandhandelsglossar

Willkommen bei der Unternehmensberatung Wiechert

Wir freuen uns über Ihren Besuch

Bei Fragen oder Anregungen scheuen Sie bitte nicht uns zu kontaktieren

Member Login

Lost your password?

VS/4 von D und G Software – eine Einführung

31. Dezember 2010

VS/4 von D&G Software - Was sind die Erfahrungen, Kosten, Features..?

D &G Software bringt seit etlichen Jahren mit dem Versandhaus-System VS/4 eine bekannte Standardlösung für den Versandhandel heraus,  welche in reinen Ecommerce-Kreisen oft nicht wirklich bekannt ist – Grund genug für ein paar erläuternde Zeilen

 

 

Logo der D6G Software

Hersteller der VS/4 ist D&G Software

Das Versandhandelssystem VS/4 der Softwarefirma D und G gehört sicherlich zu den bekanntesten und mit rund 300 Referenzen meisteingesetzten professionellen Versandhandelslösungen. Dabei ist man zuvorderst auf den kleineren bis größeren Mittelstand fokussiert. Als Kenngröße ab denen der Einsatz von Vs/4 von D&G Software  Sinn macht, werden um die 80 Aufträge täglich genannt, der derzeit größte Kunde versendet um die 13.000 Pakete täglich.

Klassisches Versandhandelskomplettsystem…

Dabei sieht sich die VS/4 von D&G als klassisches Versandhandelskomplettsystem, deren erste Vorgänger bereits vor 25 Jahren im Einsatz waren. Dies bedeutet ein starker Integrationsgrad typischer Versandhandelsprozesse, aber auch klare Abgrenzung zu Prozessen, die keiner Versandhandels-Spezialsoftware bedürfen wie z.B. Finanz- oder Lohnbuchhaltung. Auch die Kreditorenabwicklung ist nicht Bestandteil der VS/4. Als Webshoplösung ist prinzipiell jeder Webshop andockbar, besonders gut integriert jedoch die Lösung der Websale AG. Grundsätzlich sieht sich die VS/4 jedoch als führendes System, insbesondere was Kunden- und Artikelstammdaten angeht, wo andere System wie z.B. DATEV angebunden werden.

…mit langjähriger Offline-Expertise…

Ohne Zweifel ausgefeilt sind die Prozesse, die sich auf den klassischen Offline-Versandhandel beziehen, insbesondere in der Kunden- und Auftragsverwaltung, dem Statistikwesen und allem, was sich auf Disposition bezieht. Dem reinen „Onliner“, der gewohnt ist weitgehend unbesehen „nur“ einen Auftrag durchzuschleusen, mag dies auf dem ersten Blick unnötig komplex vorkommen. Aber wenn man wirklich professionellen Versandhandel betreiben will, kommt man über intelligentere Auftragsverwaltung und Kundendublettenprüfung natürlich nicht herum. Um dies aber auszuspielen ist es – wie bei jeder Standardlösung – wichtig, sich auf die implementieren Lösungswege einzulassen und die eigenen Prozesse ein Stück weit der Software auch anzupassen.

…und vollzogenem Generationswechsel

Angesichts des ein oder anderen jüngst aus der E-Commerce-Ecke neu aufgekommen Systems mag D&G – wie die anderen klassischen Versandhandelssysteme auch – ein etwas verstaubteres Image haben, bringt dafür im Detail aber deutlich umfangreichere Funktionalität und auch personelles prozessberatendes Know-how mit. Wem dies nicht reicht steht immer noch frei weitergehende Spezialsoftware einzusetzen. Beispielsweise bringt D&G V/S4 ein durchaus ausgefeiltes Selektionsmodul mit – wer aber noch tiefgreifendes Datamining betreiben will, der kann seine Datenbestände in entsprechende Tools übergeben. Positiv festzustellen ist, dass D&G zu den klassischen Versandhandelsoftwarehäusern gehört, die nach 20, 30 Jahren am Markt den allfälligen internen Generationswechsel gemeistert zu haben scheinen, was man nicht von jedem Wettbewerber behaupten kann.

Das Fazit: Beachtenswertes Preis-Leistungs-Verhältnis für eine ausgefeilte Distanzhandelsstandardlösung

An Investitionskosten muss man bei V/S4 mit rund 28.500 € für die Voll-Version inkl. 5er Arbeitsplatzlizenzen rechnen. Mit einigen Zusatzmodulen und ein bisschen Individualaufwand, Installation und Datenübernahme liegt man schnell bei 35-50.000 € – insofern bewegt man sich bei D&G sicherlich eine andere Preisliga als bei irgendwelchen browserbasierten SaaS-Lösungen, aber von den professionellen Versandhandelssystemen ist D&G sicherlich eine der günstigeren Varianten. Zu beachten ist vor allem, das hier bereits 5 Arbeitsplatzlizenzen  und vor allem jede Menge Funktionalitäten enthalten sind, die man bei rein auf den E-Commerce ausgerichteten Systemen extern zukaufen muss, so dies überhaupt möglich ist.

Insofern dürfte die VS/4 von D&G für die meisten mittelständischen Versandhändler die professionelle Versandhandelssoftware einsetzen wollen, eine Lösung sein, deren Inaugenscheinnahme Pflicht ist – aber auch für die E-Commerce-Unternehmen, welche eine gewisse Größe und Komplexität erreicht haben, lohnt sich der Blick auf jeden Fall.

Wenn wir Ihnen bei der Auswahl des für Sie passenden Systems helfen können, scheuen Sie bitte nicht, uns zu kontaktieren. Mehr Infos zu unseren Beratungsleistungen erhalten Sie HIER.


Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *